5 Gründe, warum dein Hund nicht kommt, wenn du ihn rufst!

Warum dein Hund, nicht zu dir kommt, obwohl du ihn rufst, hat oftmals folgende Gründe: 1. Kein eindeutiges Signal Du rufst nur den Namen deines Hundes und nicht das gründlich trainierte Rückrufsignal, wie z.B. HIER oder HIERHER. Der Name des Vierbeiners ist nicht das Signal dafür, dass er augenblicklich alles Stehen und Liegen lassen muss, Weiterlesen…

Gib her – wie dein Hund dir freiwillig seine „Beute“ überlässt

Von Anfang an, sollte der Hund lernen, dass wir Menschen manchmal Anspruch auf sein Futter oder Spielzeug erheben. Das ist wichtig, weil der kleine Scheißer ja vielleicht mal etwas im Maul hat, woran er sich verletzen könnte. Bei wildlebenden Hunden oder Wölfen kommt es normalerweise nur in Zeiten größter Not vor, dass den Welpen oder Weiterlesen…

Zecken – was wirklich gegen die Biester hilft!

Immer wieder werde ich gefragt, was ich gegen Zeckenbefall bei meinen Tieren unternehme. Meine Antwort: Alles! Ich reibe sie mit Kokosöl ein, füttere Schwarzkümmelöl, Bierhefe, Knoblauch und Kräuter, träufele Citronella auf das Fell, hänge ihnen eine Bernsteinkette um, lege ihnen einen Rhodonit Stein ins Trinkwasser, hänge magnetische Clips ans Halsband, gebe homöopathische Mittelchen…. ich probiere Weiterlesen…

Woran du hochwertiges Futter erkennst!

Bei der Fütterung eines Fertigfutters, ist es wichtig, ein qualitativ hochwertiges Produkt zu kaufen. Damit ist jedoch nicht gemeint, dass du das teuerste Trockenfutter wählst und damit automatisch eine hochwertige Nahrung für deinen Vierbeiner gekauft hast. Teuer ist nicht immer auch gut! Das bestätigt die Stifung Warentest immer wieder bei diversen Produkten. Deklaration von Hundefutter Weiterlesen…

Gesundes Futter für deinen Hund!

Einen Hund ausgewogen und mit frischen Zutaten zu ernähren, ist gar nicht so schwer, wie manch einer denkt! Wie auch in der menschlichen Ernährung sind Abwechslung und Vielfalt die wichtigsten Regeln. Wer jeden Tag ausschließlichTomatensalat und Kartoffeln isst, ernährt sich zwar mit frischen Zutaten, aber noch lange nicht gesund und ausgewogen. Dasselbe gilt auch für Weiterlesen…

Warum „Ball spielen“ blöd ist!

Das „normale“ Ball spielen mit dem Hund, ist in etwa das Blödeste was man mit dem Hund zu seiner Freizeitbeschäftigung anstellen kann. Ich rede von der Art des „Spiels“ wo Hundehalter, womöglich noch mit einem Wurfgerät bewaffnet, auf der Wiese stehen und ihrem vermeintlich begeistertem Vierbeiner, unaufhörlich Bälle durch die Gegend pfeffern. Der Hund hetzt Weiterlesen…

So wird dein Welpe stubenrein

Für die meisten Welpenbesitzer ist es von Anfang an sehr wichtig, ihr Hundekind zur sogenannten „Stubenreinheit“ zu erziehen. Das heißt, sie wollen ihrem Fellbündel möglichst schnell beibringen in der Wohnung oder im Haus weder ihr Geschäft zu verrichten, noch einen See zu hinterlassen. Was muss, das muss Als erstes solltest Du daher bedenken, dass Welpen Weiterlesen…

Wie dein Hund lernt, allein zu bleiben

Kaum ein Hund kann seine Menschen stets begleiten. Die meisten Vierbeiner müssen sich deshalb an mehr oder wenig längere Zeiten des Alleinseins gewöhnen! Es ist sehr wichtig, dass du sofort mit der Gewöhnung beginnst, auch wenn dein Welpe noch sehr klein ist. Wenn er jetzt nicht lernt, dass es zu seinem Alltag gehört, einige Zeit Weiterlesen…

5 Dinge, die dein Welpe unbedingt erleben sollte!

Wenn ein kleines Hundekind bei dir eingezogen ist, gibt es einige Dinge, die du unbedingt mit ihm anstellen solltest. Es ist zwar wichtig, den Welpen nicht zu überfordern, aber noch wichtiger ist es, ihn wohlüberlegt, auf sein späteres Leben vorzubereiten. Schlimmstenfalls kann ein schlecht „sozialisierter“ junger Hund, Deprivationsschäden erleiden. Solche Schäden sind oftmals bleibend und Weiterlesen…